Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Logo von jptauchen.de

Über neue Beiträge...

werden wir auch künftig auf der Startseite informieren! Es lohnt sich also, ab und zu mal reinzusehen!
© Christian Schoettler - Dominikanische Republik

Besucher:

Besucher gesamt: 117.213
Besucher heute: 12
Besucher gestern: 33
Max. Besucher pro Tag: 96
gerade online: 0
max. online: 48


Bot-Trap-Logo


Khao Lak - Provinz Phang Nga - 2008

Lage:
Khao Lak liegt an der Westküste Thailands an der Andaman-See, umgeben vom Lam Ru Nationalpark in der Phang Nga Provinz.
Der Transfer wurde über die Tauchbasis organisiert (1400 THB) und die Fahrt mit dem Minibus dauerte etwas über 1 Stunde für die ca. 80km von Phuket-Airport.
Da Khao Lak recht klein und übersichtlich ist, kann man hier alles sehr gut zu Fuß erreichen. Neben der bekannten Phang Nga Bay und seinem schönen Strand, er erstreckt sich unterbrochen durch kleine Flüsse und Lagunen bis in den Norden nach Bang Muang, sowie dem Khao Sok Nationalpark bietet diese Umgebung noch ursprüngliches Thailand.

Unsere Hütte - Nr. 10 in Khao Lak
Übernachtung:
Das "Khao Lak Bungalow Resort" von Gerd & Noi (3***) verfügt über insgesamt 26 Bungalows (angeordnet als Doppelbungalows), sowie weitere 14 Apartments im zweistöckigen Haupthaus gleich am Eingang zum Resort. Alle haben ein geräumiges Badezimmer mit Dusche und WC, Klimaanlage, Safe gegen Gebühr an der Rezeption, Minikühlschrank, bequeme Sitzecke und eine kleine möblierte Terrasse.

Sport & Freizeit:
Der Strand sieht mittlerweilen wieder fast so aus wie vor dem Tsunami. Auch die tropischen Gärten in welchen die verschiedenen Resorts liegen, gedeihen wieder und sehen schon fast wieder so üppig und grün aus wie damals. Noch immer wird vereinzelt gebaut (neue Resorts, Shops und Läden neu eröffnet).
An den Stränden findet man wieder eine Infrastruktur wie z.B. Toiletten oder Beach-Restaurants und Bars. Da die Strände zum Gebiet des Nationalparks gehören, dürfen dort weder Liegestühle aufgestellt und vermietet werden noch sind laute Aktivitäten wie Motorboote oder Jet-Skies erlaubt.
Wer die wunderschöne Gegend entdecken will, der leiht sich am besten ein Moped ( ca. 200 THB/Tag) oder einen Jeep (ca. 1800 THB/Tag). Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, über die Khao Lak Fun Divers diverse Abenteuer- und Besichtigungsausflüge, wie zum Beispiel: in die Bucht von Phang Nga, Phuket, Chiang Ma, Khao Sok Nationalpark (Provinz Surat Thani) organisieren zu lassen.

«« Zurück | Nach oben

Thailand

© by www.nationalflaggen.de

Tsunami

Leopardenhai © Olga Khoroshunova - Fotolia.com
Thailand hat sich sehr gut von den Folgen der Tsunami-Katastrophe vom 26. Dezember 2004 erholt! Wir haben zu diesem Thema diesmal in unserem Webalbum einige Fotos mit aufgenommen.

Tauchbasis

Bericht zu den Khao Lak Fun Divers
» hier mehr

Urlaubsfotos

zum Fotoalbum Nr. 15 bitte hier klicken
Icon by M. v. Aesch
Weitere Bilder von unserem Tauchurlaub in Thailand kann man im nachfolgenden Webalbum anschauen.

Hier klicken um zum Webalbum zu gelangen.

Siehe auch unter unserer Rubrik "Tauchspots" - hier gibts den Safari-Bericht zu den "Similan Islands" und zum "Boonsung Wrack"
zu lesen.